DE/EN
 

SOLIDARITÄT MIT LATEINAMERIKA STEIERMARK

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Gitarrenensemble Bericht

E-Mail Drucken PDF

Gitarrenklänge für Guatemala

 
 

Der große Saal im Volksbildungsheim St. Martin bei Graz ist mit über hundert Leuten voll besetzt. Festlich beginnt das Konzert der 22 Musikerinnen des Gitarrenensembles Graz unter seinem Dirigenten Manfred Steflitsch mit Kompositionen von Bach und Mozart. Es entsteht eine sehr schöne Wechselwirkung zwischen der Spielfreude des Orchesters und der Atmosphäre im Publikum. Manche der Melodien von Offenbach oder Tschaikowsky summt man innerlich mit. Nach der Pause wird die Komposition „Grazer Impressionen“ von Manfred Steflitsch mit starkem Beifall aufgenommen – die Stimmung steigt weiter, Habanera aus Carmen, Säbeltanz von Khatchaturian, bis sie mit der letzten der Zugaben allmählich verklingt.

Wir danken dem Gitarrenensemble Graz sehr herzlich für den Verzicht auf jegliche Gage. Damit kommen die Einnahmen aus dem Kartenverkauf zur Gänze einem Projekt in Cajola zugute. Dort, in einer der ärmsten Regionen im Hochland Guatemalas, ist gerade ein Ausbildungszentrum im Entstehen. Frauen sollen durch handwerkliche Kurse, etwa im Nähen oder Sticken, Qualifikationen erwerben, um zu eigenem Verdienst zu kommen. Für Männer ist derzeit die Ausbildung zum Automechaniker vorgesehen. Jugendliche werden in Zukunft, wenn unsere Hilfe reicht, Englisch- oder Computerkurse besuchen können.

Ein klangvoller Abend für eine zukunftsorientierte Initiative.

Gerne kündigen wir auch das nächste Konzert des hervorragenden Ensembles an:

GitarrenEnsembleGraz im Stefaniensaal

12.12.2013, 20 Uhr
Ladies First: mit Werken über, von, für und mit Frauen!

Kartenvorverkauf
GEG-Büro: Tel (SMS) 0699 105 330 96
Zentralkartenbüro: Tel 0316 83 02 55
Onlinebestellung: www.geg.at